aktuell

Vorschau


News //

Die Musik ist aus?

Vor einiger Zeit habe ich diesen Schritt schon angekündigt und versucht das WARUM und das WIE WEITER zu erklären. Daher schraube ich den FB-Eintrag einfach mal hier rein.



Achtung: Die Inhalte dieser Webseite werden demnächst weitgehend verschwinden.
ACHTUNG AKR-Zuchtbuch-Nutzer: Wie ja bekannt ist, habe ich das "Zuchtbuch für ARK" auf unsi.de umgezogen. Aus diversen Gründen war eine Mitnahmen der Zuchbücher nicht möglich. Wenn es Interesse gibt die Dinos in ein Zuchbuch auf unsi.de zu übertragen, dann meldet euch einfach mal bei mir und ich versuche mir da was zu überlegen. Am einfachsten geht das über die FB-Seite von TNSvsUnsi oder halt über mein Impressum

-

Buntmusik hören



Buntmusik - Webradioplayer
(Player öffnet sich im neuen Fenster)

Lust auf "Radio machen"?
Radio-Moderator/in gesucht

Mit echt wenigen Klicks kannst du uns auf Facebook folgen
Tschakka, du schaffst das :)

Offizielle Musik-Jahrescharts 2016: Udo Lindenberg und Alan Walker hängen alle ab

Die Sieger der Offiziellen Deutschen Musik-Jahrescharts, ermittelt von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V., heißen Udo Lindenberg und Alan Walker. Während der Panik-Rocker mit "Stärker als die Zeit" (Warner Music) das erfolgreichste Album 2016 hinlegt und seinem 70. Jubiläumsjahr die Krone aufsetzt, gewinnt der norwegische DJ in der Single-Kategorie. Kein Song war seit Januar beliebter als "Faded" (Sony Music). Der EDM-Track führte im Frühjahr starke zehn Wochen die Offiziellen Deutschen Single-Charts an.

Auf Platz zwei der Album-Jahresauswertung landet Schlagerstar Andrea Berg. "Seelenbeben" (Bergrecords) feierte nicht nur den besten Start sämtlicher Berg-Alben, sondern rangierte wie Lindenbergs "Stärker als die Zeit" auch drei Mal hintereinander an der Spitze. Obwohl erst Mitte November veröffentlicht, stürmt die neue Metallica-Platte "Hardwired...To Self-Destruct" (Mercury) an die dritte Stelle der Jahrescharts. Hinter den Four Horsemen stehen "Weihnachten" (Helene Fischer, Universal) sowie "Blue & Lonesome" (The Rolling Stones, Polydor). Erfolgreichstes HipHop-Release auf Rang zwölf ist "Palmen aus Plastik" (Auf!Keinen!Fall!) von Bonez MC & RAF Camora.

Der Mega-Ohrwurm "Die immer lacht" (Stereoact feat. Kerstin Ott, Kontor), der von Sachsen aus den Rest der Republik eroberte, schnappt sich hinter Alan Walkers "Faded" die Silbermedaille der Single-Jahrestabelle. Die Positionen drei bis fünf belegen "Cheap Thrills" von Sia feat. Sean Paul (RCA), Imanys Sommerhit "Don't Be So Shy" (Universal) sowie "One Dance" von Drake feat. WizKid & Kyla (Motown). (Quelle)

Artikel teilen

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS

Kommentare

Buntmusik nutzt das Kommentar-Plugin von Facebook. Aus datenschutzrechtlichen Gründen wird das Plugin, ohne deine ausdrückliche Zustimmung, nicht geladen.

Werbung abschalten